Skip navigation

Wie man es mühelos schafft, sich das Leben (nicht) schwerer als nötig zu machen! Eine humorvolle Einführung in die Psychologie.

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 19.00 – 21.15 Uhr, VHS Forum, Heidener Straße 88, Borken

Wie wir uns am besten selber schaden können, zeigt der Psychotherapeut Paul Watzlawick mit seinen satirischen Bestsellern. In Büchern wie „Anleitung zum Unglücklichsein!“ erklärt er uns mit Ironie und Spott, wie wir uns mühelos ins seelische Unglück stürzen und die Beziehungen zu unseren Mitmenschen vergiften können. Die Tücken der Kommunikation, nicht funktionierende Lösungen und ein verzerrter Blick auf uns und unsere Mitmenschen sorgen für vielfältige Probleme. Heitere Video-Spots (u.a. Loriot), amüsante Watzlawick-Zitate und Fallbeispiele (auf Video) zeigen Wege zur Verbesserung unseres Miteinanders auf. Zugleich führen sie uns in die Welt der (Systemischen) Psychologie ein.

Der Vortrag mit Dr. Torsten Reters, findet am Donnerstag, 19. Dezember 2019, von 19.00 – 21.15 Uhr im VHS Forum, Heidener Straße 88, in Borken statt.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich, keine Abendkasse. Anmeldungen sind in der Geschäftsstelle der VHS Borken und in den Bürgerbüros in Gescher, Velen, Heiden und Raesfeld möglich sowie unter www.vhs.borken.de.

Zur Anmeldung: https://vhs.link/HzBwmZ