Skip navigation

Einführung in Künstliche Intelligenz


Die VHS Borken bietet in Kooperation mit der Volkshochschule Böblingen-Sindelfingen in Baden-Württemberg eine Webinarreihe zu dem Thema „digitaler Wandel unserer Gesellschaft“ an. „Webinar“ bedeutet, dass die Referentin/der Referent nicht persönlich vor Ort ist, sondern ihr/sein Vortrag über das Internet live übertragen wird. Ein Livestream für Einzelpersonen kann allerdings aus urheberrechtlichen Gründen für diese Veranstaltungsreihe nicht angeboten werden. Der Livestream findet in den Räumlichkeiten des VHS Forums satt. Der Themenschwerpunkt für das Semester 2019/1 ist die Befassung mit dem Phänomen der Künstlichen Intelligenz.

Künstliche Intelligenz erobert unseren Alltag und die Arbeitswelt in einem atemberaubenden Tempo. Etliche Wissenschaftler erwarten eine menschenähnliche Intelligenz zur Jahrhundertmitte. Anhand von Beispielen werden die vielfältigen Eingabekanäle und Wirkmöglichkeiten, die kognitiven Fähigkeiten und Grade der Autonomie intelligenter Maschinen aufgezeigt. Die Schlüsseltechnologie ist das maschinelle Lernen, das ohne Programmierung von Regeln auskommt, dessen Qualität aber stark von den Daten abhängt. Auswirkungen ungeeigneter Daten auf Ergebnisse werden an Beispielen vorgestellt und Gegenmaßnahmen diskutiert. Nachvollziehbarkeit, Transparenz und Diskriminierungsfreiheit zeichnen den verantwortungsvollen Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Europa aus. In dem Vortrag werden die Herausforderungen, Möglichkeiten, aber auch Grenzen der aktuellen Entwicklung aufgezeigt.

Referent: Dr. Dirk Hecker, Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme, Sankt Augustin
Montag, 11.03.2019
19:00–20:00 Uhr
Dozentin/Dozent Jürgen Friedrich
Zeitraum/Dauer 2019-03-11T19:00:00 11.03.2019 19:00–20:00 Uhr
Ort VHS Forum
Heidener Str. 88
46325 Borken
Entgelt 6,00 €
Plätze noch genügend Plätze frei max. Teilnehmerzahl: 50
Kursnummer 50501BO