Skip navigation

Kuba – Kontraste

Montag, 23. September 2019, 19.30 – 21.00 Uhr, Raesfeld, Naturparkhaus im Tiergarten, Tiergarten 1/Hagenwiese 40

Ursprünglich plant die Bocholter Fernseh-Redakteurin Ina Spogahn eine kurze Auszeit in Yucatan (Mexico) zu nehmen. Auf der Insel Isla Mujeres nahe Cancun lernt sie eine Gruppe von Amerikanern kennen, die das Unmögliche möglich machen wollen: Mit einem Motorboot wollen die Männer von Mexico nach Kuba reisen. Die Bocholterin packt sofort die Abenteuerlust und zum ersten Mal in ihrem Leben begibt sie sich als Crew an Bord eines Motorbootes, um nach Kuba zu reisen. 4 Tage dauert die Überfahrt, in denen sie lernt wie man ein Boot steuert, was man bei Unwetter auf hoher See macht und wie man sich aus dem Meer ernähren kann. In Kuba angekommen begibt sich die Fernsehredakteurin dann wieder auf eigene Wege und erlebt ein Land voller Kontraste, das mitten im Wandel steckt. Sie spricht mit Kubanern über das verbotene Thema: Das kommunistische System und die voranschreitende Öffnung des Landes. In ihrem Vortrag stellt sie die aktuelle politische Situation aus Sicht der Einheimischen dar und entdeckt gemeinsam mit Ihnen Kuba auf eine ganz persönliche Art und Weise. Eine eindrucksvolle Dokumentation über Land und Leute, die auch für Frau Spogahn als Journalistin nicht immer ungefährlich war.

Der Vortrag mit Ina Spogahn, findet am Montag, 23. September 2019, von 19.30 – 21.00 Uhr in Raesfeld, Naturparkhaus im Tiergarten, Tiergarten 1/Hagenwiese 40, statt.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich, keine Abendkasse. Anmeldungen sind in der Geschäftsstelle der VHS Borken und in den Bürgerbüros in Gescher, Velen, Heiden und Raesfeld möglich sowie unter www.vhs.borken.de.